• Anlagentechnik
  • Konstruktion

Prepolymer-Produktionsanlagen

Von der Idee bis zur Installation: Bei der Realisierung mehrerer Prepolymer-Produktionsanlagen im In- und Ausland arbeiten alle Bereiche von 3defacto erfolgreich Hand in Hand. Das Ergebnis sind optimierte Anlagen von höchster Qualität, höherer Durchsatzleistung, automatischer Reinigung und passenden Schnittstellen für ERP-Systeme und nachfolgende Anlagenteile. Die Anlagen sind emissionsarm und erlauben dadurch z. B. ein staubarmes Arbeiten mit Isocyanat (NDI, TDI, TODI und MDI).

Am Beispiel einer exemplarischen Anlage: Unsere Fachkräfte übernahmen zuerst das Hallenlayout, planten die Anlagen-Baugruppen ein und optimierten die Arbeitsplätze und Logistik auf die Bedürfnisse des Kunden, um Produktivität und Effizienz sicherzustellen. Umgesetzt wurden dann folgende Units und Systeme:

  • Liegendes, stehendes & wahlweise beheiztes Tanklager zur Lagerung von Rohpolyolen, wie z. B. Vulkollan®
  • NDI-Entleersystem und Fass- bzw. Container-Kippstation, für einfaches und staubarmes Entleeren in den Pufferbehälter
  • Geschlossenes NDI-Förder- und Dosiersystem, das durch Filter-Einheiten eine staubarme Förderung mittels Druckluft, Mikro-Dosierer oder Förderschnecke erlaubt
  • Vorrichtung zum Aufschmelzen und Beheizen von Fassware zur Einbringung in den Produktionsprozess
  • Vorheizer-/Konditionier-Unit mit Doppelmantel-Behälter und Rührwerk zur Temperaturverteilung, das ein Entgasen bzw. Entwässern durch Vakuum erlaubt
  • Doppelmantel-Reaktoren mit Wägezellen und Rührwerk sowie einem NDI-Empfangsbehälter mit Filtereinheiten
  • Eingehauste, staub- und emissionsarme Polyol-/NDI-Handdosierplätze mit Bedientableau zur Sollmengeneingabe
  • Reinigungsanlage mit Doppelmantel-Reinigungsbehälter, Heizgerät und Pumpeinheit

Für weitere Informationen zu unserer Prepolymer-Produktionsanlage oder der individuellen Planung Ihrer eigenen Anlage sprechen Sie uns gerne an.